Donnerstag, 23. Mai 2013

Runde 5 - Rennstrecke Alb

Endlich hatte sich der Wetterunterschied zwischen Nord- und Süddeutschland umgedreht. In Runde 5 schafften zwar 27 Vereine eine Rundenwertung, der Vorteil lag aber deutlich auf Seiten der Süddeutschen Vereine.
Am Pfingstwochenende ist in Grabenstetten traditionsgemäß alles in der Luft, was für den Streckenflug geeignet ist. So waren am Samstag insgesamt  12  Piloten für die FLG Grabenstetten in der Luft.



Von allen war Patrick Kutschat am Schnellsten unterwegs. Er erreichte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 93 km/h. Es folgt Robert Häussler mit 90 km/h, der ebenfalls die Rennstrecke auf der Alb ausnutzte. Jürgen Theiss erreichte am Alpenrand eine Geschwindigkeit von 81 km/h.

In Summe erkämpften sich die Piloten Rundenplatz 6 und wichtige 15 Punkte für das Konto. In der Gesamtwertung verbesserte sich die FLG Grabenstetten jetzt auf Rang 23.

Tabelle Runde5
Gesamtwertung nach Runde 5

Pressebericht der Südwestpresse vom 24.05.2013

Keine Kommentare: